Die neuen GRI-Standards

Inhalte

Am 19.10.2016 wurde die vierte Version der GRI Guidelines, die sogenannten G4, durch die neuen "GRI-Standards" ersetzt. Ab 1. Juli 2018 sind Unternehmen verpflichtet, ihre CSR- und Nachhaltigkeitsberichte auf der Basis der "Standards" zu verfassen. Inhaltlich weichen die "Standards" nicht wesentlich von den G4 ab, jedoch ist die Struktur völlig neu. Die Standards setzen sich insgesamt aus 3 allgemeinen und 33 themenspezifischen Standards zusammen.

Das Seminar informiert umfassend über die neuen GRI Standards.

Lernziel

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern das Know-How zu vermitteln, um nach den GRI Standards in ihrem Unternehmen das Nachhaltigkeits-Reporting vorzunehmen. Durch Interaktion eignen Sie sich ein umfassendes Wissen an - von den Rahmenbedingungen bis zur Qualitätssicherung.

Im eintägigen Seminar werden Sie mit den Grundsätzen vertraut gemacht.

Im zweitägigen Seminar werden alle Indikatoren im Detail besprochen.


Die Themen

  • Berichterstattungsgrundsätze
  • Erfüllungskriterien
  • GRI Standards 101 - Grundlagen
  • GRI Standards 102 - Allgemeine Indikatoren
  • GRI Standards 103 - Management Approach
  • Verbindung zwischen Nachhaltigkeitsberichterstattung und Integrated Reporting, Externe Zertifikate, Lieferkettenbasierte Angaben, Angaben zu Strategien, Risiken und Chancen
  • Sector Supplements
  • Relationen zu "UN Global Compact", "OECD-Guidelines für multinationale Unternehmen", "UN Guiding Principals for Human Rights", "Deutscher Nachhaltigkeits-Kodex"

Erforderliches Material

Mitzubringen ist Ihr persönlicher Ausdruck ALLER Teile des GRI Standards in deutscher Sprache (Download unter https://www.globalreporting.org/standards/gri-standards-download-center/#user-details)

Sie erhalten von uns ein Handout.

Referent

Wolfgang Scheunemann
ist seit über 12 Jahren ausgewiesener Experte für CSR und Nachhaltigkeit. Er veranstaltete von 2005 bis 2017 das "Deutsche CSR-Forum - Internationales Forum für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit".

Termine

Siehe unter "Aktuelle Termine" >


Teilnahmegebühr

Eintägig: 690 € zzgl. MwSt. Zweitägig: 1.350 € zzgl. MwSt.


Anmeldung

Hier anmelden >